Förderverein 5. Sächsische Landesgartenschau 2009 Reichenbach Vogtland Sachsen- Veranstaltungen , Maskottchen , Baumpatenschaft

 

08.02.2009 Auf, auf zum fröhlichen Tanzen

Showtanzgruppe zur Landesgartenschau. Wenn jetzt noch fleißig geprobt wird, muss nur noch das Wetter stimmen.

Ab jetzt wird Woche für Woche geprobt: Zum Landesgartenschau-Lied gibt es seit Sonntag eine Showtanzgruppe

Die Formation steht, die Landesgartenschau kann kommen. Am Sonntagabend sind im Reichenbacher Neuberinhaus die Mitglieder der Gruppe nominiert worden, die während der Laga zu den Klängen des Landesgartenschau-Liedes von Jens Pfretzschner tanzt. Aus 20 Casting-Teilnehmern hatte eine fünfköpfige Jury diejenigen ausgewählt, die bei Höhepunkten wie der Eröffnung und der Abschlussfeier der Schau im Blickpunkt stehen. Christiane Kunze aus Adorf hatte mit den Kandidaten einige Probestunden absolviert, am Sonntag stellten sich die Tänzer dem Urteil der Tanzlehrerinnen Heidi Jeske, Helga Hirsch und Maike Schatter. Abstimmungsberechtigt waren auch Christiane Kunze und Kay Burmeister, die ebenfalls Tanz-Erfahrungen dank ihres Engagements im Adorfer Carnevalclub haben.

Nach dem Auswahlverfahren blieben Annett Breitkopf, Pia Floß, Linda Gottsmann, Julia Harnisch, Lisa Hörath, Lisa Schliephake, Theres Husse, Nicole Pöcker und Angelika Riechert übrig. Die Damen, allesamt im Alter zwischen 18 und 60, haben in der Mehrzahl bereits Tanzerfahrung. Helga Hirsch freute sich vor allem über Angelika Riechert, die vor vielen Jahren in der Reichenbacher Showtanzgruppe aktiv war. "Ich hatte das nicht anders erwartet, denn gelernt ist gelernt", sagte die Tanzpädagogin. Auch Maike Schatter beispielsweise war zufrieden. Mit Lisa Hörath, Lisa Schliephake und Julia Harnisch gehören der Gruppe drei Hobbytänzerinnen an, die vor 15 Jahren in ihrem Tanzclub Topolino begannen und jetzt in der Showtanzgruppe Lexsis tanzen.

Für die Gruppe steht jetzt ein Treffen pro Woche auf dem Plan. Denn: "Bisher haben wir nur einheitliche Schrittfolgen trainiert. Die Choreografie ist noch gar nicht fertig", so Christiane Kunze. Allerdings sollen sich die schon geübten Schritte im Tanz wiederfinden.